Asylunterkunft Hardhölzli

Althardstrasse 166, 8105 Regensdorf

zurück
Baujahr 2019
Bauart Modulbau

Beschrieb

Das Projekt Asylunterkunft Hardhölzli in Regensdorf konnten wir über einen anonymen Wettbewerb gewinnen. Die grosse Herausforderung war, die geforderten Wohnungen auf der vorgegebenen Parzelle zu platzieren. In Zusammenarbeit mit unserem Architekten konnten wir eine sehr gute Lösung präsentieren und umsetzen.

Der 4-geschossige Modulbau erfüllt wirtschaftlich, architektonisch sowie qualitativ sämtliche Anforderungen. Eine spätere Nutzung als Sozialwohnungen ist möglich.
Die Ausführung ist im Minergiestandard mit teilweiser kontrollierter Lüftung. Die Wirtschaftlichkeit ist unter anderem durch die kostengünstige und sehr kurze Bauzeit mit grösster Effizienz gegeben. Die Kosten konnten eingehalten werden. Durch den robusten und durchdachten Modulbau mit seiner geschickten Aufteilung sind die Ansprüche und die Anforderungen des Betreibers vollständig abgedeckt.

Eckdaten

  • 61 vorgefertigte Module
  • 4-geschossiges Gebäude
  • Volumen: 22'720 m³
  • Fläche: 1'860 m²
  • Abmessung: Länge: 40.40 m, Breite: 11.50 m, Höhe: 12.25 m
  • 8 Wohnungen à 53.80 m², 5 Wohnungen à 79.00 m²
    12 Wohnungen à 81.90 m², 1 Gemeinschaftsraum à 27.00 m²
    1 Technikraum à 14.00 m², 1 Büromodul im EG à 22.50 m²

Weitere Referenzen

Asyl- und Gewerbesiedlung Fogo

Mehr erfahren

Asylunterkunft Dreispitz

Mehr erfahren

Neubau Produktionshalle

Mehr erfahren